Mehr davon…

Hörte ich neulich grad mal wieder: „Mehr davon“. Was bedeutet das, und warum widerstrebt mir das. Ist es doch wahrscheinlich gar anerkennend gemeint.

Jedoch wie auch immer es gemeint ist, mehr ist einfach nur mehr – mehr davon, mehr von etwas, das besteht, von dem gleichen; es könnte gar in Richtung Wiederholung gehen. Aber was ist in der Kreativität, oder nennen wir es gleich Kunst, der Wert einer Wiederholung?


Ich möchte das jetzt hier nicht wissenschaftlich betrachten, in der ein Sprichwort besagen soll „Wiederholung ist die Mutter der Wissenschaft“ – Kunst ist keine Wissenschaft, und in der Wiederholung liegt nicht der Beweis, es zu können – mal ganz abgesehen davon, dass ich bei Kunst nicht von Können und schon gar nicht von Beweisen sprechen will, kann man Kunst lernen oder üben?

Klingt für mich absurd.

Die Wiederholung ist eine Art Reproduktion, das Ziel ist bekannt, die Bewegung, die den Dingen im Fluss zugesprochen wird, tendenziell gering. Das lebendige Element, welches zum ersten Whow-Ergebnis führte wird eliminiert. Und somit kann es – in meinen Augen ganz logisch sogar – keine Wiederholung auf gleichem Niveau geben.

Was es aus meiner Sicht sehr wohl gibt, ist ein „Weiter“. Aus dem Geschaffenen etwas mitnehmen und sich weiterentwickeln, neue Inspirationen aufnehmen, andere Ausgangssituationen schaffen, vom inzwischen Bekannten ausgehend eine neue Freiheit zulassen.

In diesem Sinne.
Annik

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Mehr davon…

Nachricht verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s