Inspirative Phase

Inspirierende Phase oder Inspirationsphase?
Wundervoll! Es ist das gleiche! Und weit entfernt von dem sprachlichen Eiertanz, der die Aussage einer Regenpause der Kaffeepause diametral gegenüberstellt.

Phase statt Pause, eindeutig – sogar im Motiv:
Pause bedeutet, ich mache etwas gerade nicht – was sehr inkonkret im Machen an sich ist. Durchlebe ich hingegen eine Phase, mache ich etwas besonders intensiv.

Voller Intensität – inspiriert!
Annik

Advertisements